• BIG DATA <-> FREIHEIT

    Was steckt hinter BIG DATA?
    FREIHEIT 2.0 ist eine partizipative Kunstinstallation die nach einem Einfluss der Gesellschaft auf BIG DATA fragt.
    FREIHEIT 2.0 setzt sich mit den Wechselwirkungen zwischen der digitalen und der analogen Welt auseinander.

  • TRACKING

    APP

    Die Tracking App macht deine unsichtbaren Daten sichtbar. Verschlüsselt und anonym. Werde Teil des Projekts!

  • Umfirmierungen

    des öffentlichen Raums

    Die temporäre Umfirmierung der örtlichen Geschäfte durch den Begriff FREIHEIT stellt öffentlich die Frage nach dem Wert und der Bedeutung der Privatheit und individuellen Freiheit.

  • BIG DATA

    Kolloquien

    Die BIG DATA Kolloquien diskutierten mit der Unterstützung von 10 Referenten über 5 Wochenenden lang unser Verständnis von Freiheit und der BIG DATA in ihren Grundideen.

FREIHEIT 2.0 - Die partizipative Kunstinstallation

September/Oktober 2016 Weil am Rhein (D) / Basel (CH) / Huningue (F)

Die partizipative Kunstinstallation FREIHEIT 2.0 wurde als tri-nationales Projekt in drei Ländern und drei Städten realisiert.
Insgesamt wurden 21 Geschäfte in ihrem jeweiligen Design umfirmiert.
Über 20 km Leitsystem führten durch die Stadt Weil zu dem Büro der FREIHEIT 2.0.
Über 5 Wochen hinweg wurde die Kunstinstallation durch die BIG DATA KOLLOQUIEN
mit Referenten aus den Fachgebieten Medientheorie, Informatik, Datenschutz, Wirtschaft und Philosophie begleitet.

Hintergrund